AHP Veranstaltungsservice www.pinguin-maerkte.de
AHP Veranstaltungsservice  www.pinguin-maerkte.de  

ACHTUNG wichtiger Hinweis:

 

Auf Grund der aktuellen Entwicklung der Corona-Zahlen werden bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt! Stand: 23.03.2021!

...........................................................................................................................................

 

Wir heissen Sie herzlich willkommen bei der AHP Veranstaltaltungsservice GbR, einem jungen Team, das für Sie verschiedenste Veranstaltungen plant und durchführt.

 

Die AHP hat seit dem 01.01.2018 die Organisation des Flohmarktes auf dem Schützenplatz in Braunschweig (jeden Freitag / Samstag und in der warmen Jahreszeit auch am Mittwoch) übernommen.

Darüber hinaus werden regelmäßig der City-Flohmarkt in Wolfsburg und der Antik- und Trödelmarkt in Haldensleben am letzten Augustwochenende organisiert.

 

Bei uns finden Sie den größten Flohmarktplatz in Braunschweig, auf dem traditionellen Schützenplatz, wo seit mehr als 35 Jahren ein reger Flohmarkthandel stattfindet. Bis zu 200 Händler bieten ihre Trödelware zum Kauf an. Wir sind grundsätzlich jeden (Mittwoch), jeden Freitag und jeden Sonnabend ab 06.00 Uhr am Start und freuen uns auf Sie.

 

Wir organisieren nicht den Flohmarkt Harz+Heide 2021 auf dem Messegelände! Das Orgnaisationsteam der letzten zwei Jahre bietet Ihnen aber eine Alternative an den "Harz+Heide" Terminen - ein "Langes Wochenende" auf dem Schützenplatz in Braunschweig! Angebot an den Sonntagen: 3m 12,00 € / 5m 20,00 €. Darüber hinaus prüfen wir, ob auch Marktbuden am Sonntag angeboten werden können! Die geplanten Termine finden Sie in unserer Übersicht!

 

 

Weitere Veranstaltungsorte:

 

Antik und Trödelmarkt in Haldensleben - letztes August-Wochenende 2020 im Rahmen des Altstadtfestes (Freitag bis Sonntag). Abgesagt von der Stadt Haldens-leben.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

 

Das Pinguin-Märkte-Team

 

...........................................................................................................................................

 

Allgemeine Hinweise für alle Veranstaltungen:

Stand 23.03.2021! (Änderungen auf Grund der Corona-Pandemie sind jederzeit möglich!)

 

Auf Grund der Niedersächsische Verordnung  über infektionsschützende Maßnahmen  gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, in der aktuell gültigen Fassung, können u.a. Flohmärkte zurzeit nicht stattfinden.

Flohmarktveranstaltungen werden wahrscheinlich nicht vor Mai/Juni 2021 stattfinden.

 

 

Termine Flohmarkt Schützenplatz BS

 

aktuell keine Termine - aufgrund der Corona-Verordnung

sind alle Veranstaltungen verboten!

 

 

Termine Flohmarkt Harz+Heide 2020

auf dem Messegelände in Braunschweig

 

 

Um die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen, muss das Veranstaltungsgelände komplett einzäunt werden.

Auf Grund der Corona-Auflagen werden die Aussteller/-innen und die Besucher/  -innen gebeten, verstärkt den SONNABEND auf dem Harz+Heide Gelände als Verkaufs- / Besuchstag zu nutzen, da durch die Abstandsregelungen weniger Standplätze als bisher zur Verfügung stehen!

Die Besucher werden darüber hinaus gebeten, auch die frühen Vormittags- und Nachmittagsstunden für ihren Besuch zu nutzen!

 

 

Darüber hinaus gelten auf Grund der besonderen Corona-Lage für alle Veranstaltungen folgende zusätzliche Auflagen:

 

Allgemein:

Es dürfen sich bis zu 1.000 Personen zeitgleich auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten.

Auf dem gesamten Gelände ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Für Aussteller/innen:

Die Standtiefe muss zwingend eingehalten werden, damit die Laufwege für die Besucher ausreichend breit sind.

Am Stand muss kein Mund-Nasenschutz getragen werden, es sei denn der Mindest-abstand von 1,5m wird unterschritten bzw. der Standplatz wird verlassen.

Die Kontaktbeschränkungen gelten auch auf dem Gelände.

Im Bereich der Imbisse wird eine Verzehrzone eingerichtet. Dort können gekaufte Speisen und Getränke eingenommen werden.

Neuware darf an den Sonntagen nicht verkauft werden.

 

Für Besucher/innen:

Von den Besuchern muss ein Eintrittsentgelt (1,00 €) erhoben werden (Vorgabe der Landesregierung).

Deshalb werden spezielle Ein- bzw. Ausgangsbereiche eingerichtet.

Auf dem gesamten Gelände ist ein Mund-Nasenschutz zur tragen, ausgenommen davon ist die "Verzehrzone" im Bereich der Imbisse.

Die Abstandsregel und die Kontaktbeschränkungen gelten auch für die Besucher.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© AHP Veranstaltungsservice GbR